Die schwarze Witwe sorgt für „Gräbernachschub“

NN verlosen 3 x 2 Karten für die Bühnenrevoluzzer

MARIENBAUM. Während sich abends in diesen Tagen draußen herbstliche Stille breit macht, geht es im Proberaum der BühnenRevoluZZer® hoch her. Nur noch wenige Probentage bis zur Premiere der Kriminalkomödie „ Die schwarze Witwe“.

Das Ensemble mit: (hinten v.l.) Annelie Thissen, Philipp Terhorst, Kerstin Franke, (M.): Kathrin Braesel, (v.v.l.): Hans Klaassen, Thomas Tervoort, Marc Nakath, Matthias Franke; Es fehlen Helga Omonsky, Katja Omonsky und Sarah Thüss
Foto: privat

Am 26. Oktober hebt sich der Vorhang in der Brasserie Hennemann, Marienbaum und bis dahin muss alles sitzen! Aber noch wird die Szenerie immer wieder unterbrochen, weil sich die Schauspieler selbst vor Lachen nicht halten können. Denn auch nach etlichen Proben sorgen Text, Mimik und Gestik, sowie der ewige Geschlechterkampf, für große Erheiterung unter den Mimen. Kaum zu glauben, dass die Handlung auf einem Friedhof spielt, direkt hinter dem Seniorenheim „Abendsonne“.
Während Marc Nakath, Hans Klaassen, Matthias Franke und Thomas Tervoort in ihren „Alte-Herren-Rollen“ voll aufgehen, verwandeln Annelie Thissen, Kathrin Braesel , Kerstin Franke und Katja Omonsky gekonnt den Ort der Handlung zum Friedhof der Kuscheltiere. Denn wer ist die schwarze Witwe, die auf der Männerstation für freie Zimmer und auf dem Friedhof für volle Gräber sorgt? Auch Philipp Terhorst bringt in seiner Rolle nicht unbedingt Licht ins Dunkel für die Zuschauer. Diese dürfen gespannt sein und sich köstlich amüsieren, wenn die BühnenRevoluZZer® an acht Abenden ihr Bestes geben. Die nächsten Termine sind am 27. Oktober, 28. Oktober, 2. November, 3. November, 4. November, 9. November und 10. November, freitags und samstags jeweils um 19.30 Uhr, sonntags um 17 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro. Vorverkaufskarten gibt es bei Snackpoint Dams, Im Niederbruch 2, Xanten sowie in der Brasserie Hennemann, Marienbaum.

 

GEWINNSPIEL

Die NN verlosen drei mal zwei Eintrittskarten. Für die Premiere der BühnenRevoluzzer am 26. Oktober um 19.30 Uhr. Einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Die schwarze Witwe““ unter Angabe des Namen und Wohnortes an gewinnspiel@nno.de schicken. Einsendeschluss ist der 14. Oktober. Die Gewinner werden verständigt und unter www.nno.de veröffentlicht.