STRAELEN. Über eine gute Resonanz bei Jugendlichen, Eltern, Lehrern und Arbeitgebern konnten sich die Veranstalter der zweiten Ausbildungsmesse in Straelen freuen. Die Unternehmergemeinschaft AusStraelen und die Wirtschaftsförderung der Stadt Straelen hatten fast 70 Unternehmen gewinnen können, die rund 150 Ausbildungsberufe in der bofrost-Halle vorstellten. Dabei waren fast alle Branchen vertreten. Wirtschaftsförderer Uwe Bons betonte bei der Eröffnung: „Wir hoffen, mit unserer Messe auch weitere Betriebe für die Wichtigkeit der Ausbildung junger Menschen zu sensibilisieren.“ Denn für das nächste Jahr ist die Fortsetzung des erfolgreichen Formats bereits fest eingeplant. Viele Jugendliche nutzten so auch die Chance, sich bei den Unternehmen über deren Ausbildungsplätze und -möglichkeiten zu informieren und sich persönlich vorzustellen. An den Start ging am Samstag auch die Internetseite www.bildung-ausstraelen.de, die junge Menschen das ganze Jahr über zum Thema Ausbildung informiert. Auch Praktikumsplätze werden hier in Zukunft zu finden sein. Einen guten Eindruck von der Messe bieten auch die Videos auf dem YouTube-Kanal der Niederrhein Nachrichten.