KEVELAER. Jürgen Buschhaus, König der St. Antonius-Gilde Kevelaer, strahlte vor Glück. Beim Kevelaerer Stadtbundkönigsschießen setzte er sich gegen fünf weitere amtierende Könige durch und holte den Titel des Stadbundkönigs 2018. Als Erste gratulierte Marita Buschhaus ihrem Mann.

Zum Schießen waren von der St. Petrus Gilde König Theo Boetselaars mit seinem Adjutanten Michael Zocholl angetreten; von den Bürgerschützen König Stefan Passens mit seinem Adjutanten Hermann Voß; von der St. Hubertusgilde: König Paul Hellmanns mit seinem Adjutanten Markus Stassen; von der St. Sebastianusbruderschaft König Thomas Schagen mit seiner Adjutantin Uschi Braade; von der St. Johannesbruderschaft Königin Lisa Schmitz mit ihrer Adjutantin Erika Schröter; von der St. Antonius Gilde: König Jürgen Buschhaus mit seinem Adjutanten Rainer Koppers. Neben dem Königsschießen wurde beim Stadtbundschützenfest ein Mannschaftsschießen ausgetragen. Auch hier hatte die St. Antonius-Gilde Kevelaer Glück und gewann den einen Preis in Höhe von 250 Euro, gestiftet von den Niederrhein Nachrichten. Für Kinder ab vollendetem zwölften Lebensjahr wurde ein Schüler- und Jugendschießen angeboten.