Verein AusStraelen organisiert das erste Nikolaussingen am Marktplatz

STRAELEN. „Lasst uns froh und munter sein und uns recht von Herzen feuen. Lustig, lustig, traleralala, heut ist Nikolausabend da, heut ist Nikolausabend da.“ So oder so ähnlich soll es am 6. Dezember ab 16 Uhr vom Marktplatz ertönen.

Die Idee dazu kam vom Verein AusStraelen, wie Marta Sommerkamp, Inhaberin der Markt Apotheke, berichtet: „Wir wollten gern eine öffentliche Veranstaltung für Kinder am Nikolaustag machen.“ Zufällig kannte Sommerkamp auch einen Mann, der für die Rolle des Nikolauses wie die Faust aufs Auge passt: „Der Busfahrer, mit dem mein Sohn zur Schule fährt, sieht einfach aus wie der Nikolaus“, so Sommerkamp lachend. Helmut Cores, so heißt der Mann, war von der Idee begeistert und sofort einverstanden, zumal er bereits öfters den Nikolaus gespielt hat.

04114816TLStraelenWeihnachtsmarkt_Internet
Auf dem Weihachtsmarkt in Straelen gab es ihn schon in den Vorjahren. In diesem Jahr kommt er extra am 6. Dezember vorgefahren und singt mit den Kindern Lieder. Archiv: Theo Leie

Am Nikolausnachmittag wird dieser dann gemeinsam mit zwei Engeln in einer Kutsche vorgefahren kommen und auf dem grünen Sofan Platz nehmen. Dann wird der Nikolaus gemeinsam mit allen Kindern und Erwachsenen Lieder singen: „Alle Kindergarten- und Grundschulkinder haben wir bereits eingeladen, aber auch sonst ist jeder herzlich willkommen“, lädt Sommerkamp ein.

Als Dankeschön für die Kinder wird es im Anschluss an das Singen Obst und Leckereien geben: „Wir freuen uns, das uns der ‚Bäcker von Lüllingen‘ Stefan Canders, Edeka Daamen, Kaufland und die Biekerie unterstützen“, so Sommerkamp. Neben der Nikolaustüte für die Kinder wird es aber auch warme Getränke für die kleinen und großen Sänger geben. Bei schlechtem Wetter wird ein Zelt aufgestellt.

Für Sommerkamp, die sich schon sehr auf das gemeinsame Singen freut, ist klar, dass diese Aktion keine Eintagsfliege sein soll: „Es wäre toll, wenn wir mit dem Nikolaus singen eine neue Tradition entwickeln.“