Widerstand nach Verkehrsunfall: 43-Jähriger verletzt zwei Polizisten leicht

Widerstand nach Verkehrsunfall: 43-Jähriger verletzt zwei Polizisten leicht

von -

GELDERN. Am Mittwoch (8. November 2017) gegen 21.45 Uhr fuhr ein 43-jähriger Autofahrer aus Kevelaer auf der Issumer Straße in Geldern gegen ein geparktes Fahrzeug. Der Besitzer des geparkten Autos bemerkte, dass der 43-Jährige betrunken war und rief die Polizei. Daraufhin beleidigte der 43-Jährige den Geschädigten und einen Zeugen. Während der Unfallaufnahme versuchte der Kevelaerer vor den Polizeibeamten wegzurennen. Auf dem Weg zum Streifenwagen sperrte sich der 43-Jährige und versuchte einen Beamten durch Tritte zu verletzen. Am Streifenwagen warf er sich plötzlich zu Boden und riss zwei Beamte mit. Dabei verletzen sich eine 22-jährige Polizeibeamtin und ihr 49-jähriger Kollege leicht. Die Beamten ordneten gegen den alkoholisierten 43-Jährigen eine Blutprobe an und nahmen ihn in Gewahrsam. Sie leiteten ein Strafverfahren gegen den Kevelaerer ein und stellten seinen Führerschein sicher.