Hubertusmarkt lockt wieder die Besucher nach Issum

Hubertusmarkt lockt wieder die Besucher nach Issum

Willkommen zum Hubertusmarkt heißt es auch in diesem Jahr wieder am 5. November. Foto: Archiv TL

ISSUM. Am Sonntag, 5. November, ist es wieder soweit, dann findet in Issum der Hubertusmarkt in der Zeit von 11 bis 17 Uhr im Issumer Ortskern statt.

Die Issumer Werbegemeinschaft hat auch in diesem Jahr wieder keine Arbeit und Mühen gescheut, um viele interessante Aussteller nach Issum zu locken. Von Pepe, dem Clown, über Reibekuchen, Erbsensuppe und Linsensuppe aus der Gulaschkanone bis zu diversen Holz- und Keramikverkaufsständen ist alles vorhanden, so dass für jeden Gast etwas dabei sein wird. Viele Aussteller lassen sich bei der Herstellung ihrer Waren über die Schulter schauen. Zu bestaunen sind die Holzarbeiten der Familie Loefften oder von einem Glaskünstler, der seine Werke aus Tiffanytechnik ebenfalls unmittelbar vor Ort entstehen lässt.

Handwerksvorstellungen und Vogelschau

Einige vor Ort ansässige Dachdecker stellen zudem, ihre Handwerk vor. Zudem ist es der Werbegemeinschaft auch diesmal wieder gelungen, Steinadler nach Issum zu holen. Herr Schnabel von der Greifvogelstation Weeze/Wesel wird mit seinen Kollegen vor Ort sein, um Greifvögel zu präsentieren. Da Hubertus der Schutzpatron der Jäger ist, ist natürlich ebenso der Hegering Geldern/Issum mit einer Gebrauchshundevorführung vertreten.

Auf der Bühne wird der Bläsercorps des Hegerings Geldern/Issum dem Zuhörer eine Vielfalt seines Könnens bieten. Der Kaninchenzuchtverein stellt seine Tiere aus und der Rassegeflügel-Zuchtverein Issum und Umgebung zeigt neben zahlreichen Hühnern und Gänsen auch frisch geschlüpfte Küken als besondere Attraktion. Mit großem Interesse können die Trecker-Freunde rechnen, wenn sie mit ihren alten und gut restaurierten Treckern durch Issum fahren, denn schon allein der Klang der Motoren lässt es manchem Besucher warm ums Herz werden.

Natürlich sind am 5. November noch weitaus mehr Aussteller vertreten, über 70 Aussteller haben sich angekündigt, so dass jeder Besucher auf seine Kosten kommen wird und keine Langeweile aufkommt.

All jene, die vom Schauen und Bummeln entkräftet sind, können sich kulinarisch an den zahllosen Ständen verwöhnen lassen und dabei dem spaßigen Treiben von Clown Pepe aus Sonsbeck zuschauen oder sich einmal von der Firma Dachdecker Schmetter mit einem Kran in luftige Höhen bringen lassen.

Verkaufsoffener Sonntag
und viele Leckereien

Für das leibliche Wohl sorgen die Issumer Wirte mit deftigen Gerichten, wozu natürlich das Issumer Diebels Alt und Becks nicht fehlen dürfen. Auch frische Waffeln, Crêpes, Kaffee, Kuchen und gebrannte Maronen werden den Geschmack vieler Leckermäuler treffen.

Nicht zu vergessen ist, dass die Issumer Geschäftsleute mit verschiedenen Angeboten zum verkaufsoffenen Sonntag einladen.Die Issumer Werbegemeinschaft verspricht einen unvergesslichen Tag in Issum und ist sich sicher, dass das gewisse Etwas auf dem Hubertusmarkt auf jeden Fall zu finden ist.