Beliebtes Winterevent um eine Woche verlängert: Bis 17. Dezember ist die Eislaufbahn täglich geöffnet

Laden ein zu Eislauf-Spaß und Winterprogramm auf dem Marktplatz: Carsten Zündorf (Stadt Geldern), Bürgermeister Sven Kaiser, Carmen Eichler (Stadt Geldern), Ortsbürgermeister Johannes Leurs, Jennifer Strücker (Stadtwerke Geldern), Gerd Lange (Werbering), Roger Bruns (Werbering und Stadtwerke), Markus Bexte und Christian Hälker (beide Volksbank an der Niers), Marc Janssen (See Park) und Schausteller Matthias Vos, der vor Ort täglich für den reibungslosen Ablauf auf der Eisbahn sorgt. NN-Foto: Andrea Kempkens

GELDERN. Gut angenommen wurde im vergangenen Jahr das neue Gelderner Winterevent „Heiß auf Eis“ mit der Eislaufbahn auf dem Marktplatz. „Gerade bei Familien mit Kindern fand die Veranstaltung großen Anklang“, erklärt Bürgermeister Sven Kaiser. „Und denen wollen wir auch diesmal gemeinsam mit unseren Partnern etwas bieten.“ Aufgrund der positiven Resonanz habe man entschieden, das Event um eine Woche zu verlängern und das Programm weiter auszubauen. Neben Eislauf-Gala, Eislauf-Disco, Schlittschuhlaufen für Schulen, Eisstockschießen und After-Work-Meeting, wird die zweite Auflage „Heiß auf Eis“ um den Diebels Bierkasten-Curling-Cup, das Mondschein-Eislaufen und einen Kunst- und Kreativmarkt am Wochenende des verkaufsoffenen Sonntags erweitert.

Gestern Abend wurde das Event mit der Eislauf-Gala offiziell eröffnet, bis zum 17. Dezember ist die 25 mal zehn Meter große Eislauffläche täglich geöffnet. Wer keine eigenen Schlittschuhe hat, kann den Leih-Service direkt an der Bahn nutzen. Aber auch Zuschauer, die lieber festen Boden unter den Füßen haben, erleben ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm, das wie das gesamte Event „ohne Sponsoren nicht realisierbar wäre“, wie der Bürgermeister betont. Immer mittwochs ab 18 Uhr lädt der Werbering Geldern zum traditionellen After-Work-Meeting rund um die Eislaufbahn ein. Live-Musik gibt es dann von Luka und Tom (29. November), Rachel Montiel (6. Dezember) und Bob Casino & the Bodyguards (13. Dezember), „am 6. Dezember wird zudem der Nikolaus hier einen Besuch abstatten“, kündigen Gerd Lange und Roger Bruns vom Werbering an. Dazu besteht an allen Mittwoch-Abenden die Möglichkeit zum Mondschein-Eislaufen bis 22 Uhr.

Tolle Stimmung und viel Teamgeist sind beim Eisstockschießen um die Stadtmeisterschaft der Stadtwerke Geldern garantiert. 26 Teams gehen an den Start, der ersten Vorentscheide sind am kommenden Montag und Dienstag jeweils von 20 bis 22 Uhr. Mit dem Bierkasten-Curling-Cup der Brauerei Diebels wartet zudem eine neue Herausforderung auf die Eisfans. Ab Montag, 4. Dezember, messen sich die 16 Mannschaften auf der Eisbahn. Zur Eislauf-Disco mit Radio Niederrhein lädt die Volksbank an der Niers jeweils samstags (25. November, 2. und 9. Dezember) von 17 bis 20 Uhr ein, für Volksbank-Kunden gibt es Rabatte auf Eintritt und Schlittschuhverleih. Die beiden großen Eislauf-Galas mit Eiskunstläufern, Feuer-Akrobaten, Olaf dem Schneemann und viel Musik präsentiert der See Park Janssen in Geldern. Nach dem gestrigen Auftakt können sich die Besucher am Samstag, 16. Dezember, ab 19.30 Uhr auf die zweite Auflage, moderiert von Rainer Niersmann, freuen. Zuvor präsentiert die Tanzschule Axmann ab 18 Uhr eine Tanzshow.

Live-Musik der Coverband „Sex in the Fridge“ am Freitag, 1. Dezember, des Trios „Rhein und Rausch“ am Sonntag, 3. Dezember, des Michael-Weirauch-Trios am Freitag, 8. Dezember, sowie die Oldie-Night mit Radio Niederrhein am Freitag, 15. Dezember, machen das Unterhaltungsangebot komplett. Mit Imbiss- und Getränkeständen ist auch für das leibliche Wohl gesorgt und mit einem aufwändigen Lichtkonzept für das stimmungsvolle Ambiente. „Vermisst wurden von den Besuchern im vergangenen Jahr die typischen Weihnachtsmarktbuden“, erklärt Carmen Eichler vom Gelderner Stadtmarketing. „Daher haben wir uns entschieden, in diesem Jahr einen kleinen Weihnachtsmarkt am Wochenende 9. und 10. Dezember zum verkaufsoffenen Sonntag in Geldern zu veranstalten.“ Neun Holzbuden werden an den beiden Tagen von Künstlern und Handwerkern aus der Region bestückt.

Montags bis freitags können übrigens auch Schulklassen die Eislaufbahn jeweils ab 8.30 Uhr wieder gemeinsam nutzen. Dank weiterer Sponsoren kann dieses Vergnügen für einige Schulklassen kostenfrei angeboten werden. 16 Schulklassen haben sich bereits angekündigt, weitere Anmeldungen nimmt die Stadt Geldern unter Telefon 02831/398555 oder E-Mail tourismus@geldern.de entgegen.