Neuer Teilnehmerrrekord beim 14. Sparkassen-Stadtlauf in Wachtendonk

von -

WACHTENDONK. Beinahe wäre es am letzten Sonntag gar nicht zum 14. Sparkassen-Stadtlauf in Wachtendonk gekommen. Denn im letzten Jahr wollten die NiersRunners aus personellen Gründen keine weitere Laufveranstaltung mehr durchführen. Doch dann fand sich auf der einen Seite mit Dieter Wies, Rainer Faulstich, Matthias Geiger und Josef Goetzens ein neues Orga-Team zusammen. Auf der anderen Seite meldeten sich viele freiwillige Helfer, um diesen Lauf zu erhalten. Da auch die alten und viele neue große und kleine Sponsoren mit ihm Boot waren, machte sich das Orga-Team an die Arbeit.

Und diese hat sich gelohnt: bei herrlichem Sommerwetter gab es mit knapp 560 Läufern einen neuen Teilnehmerrekord. Allein beim Lauf über die 500 Meter waren 109 Schüler am Start. Weitere 66 Starter gab es dann beim 1.500-Meter-Lauf. Danach stand der 5.000-Meter-Lauf auf dem Programm. Wie in den beiden Vorjahren setzte sich auch diesmal der Belgier Rick Verherstraeten in 17:22 Minuten durch, gefolgt von Bastian Nitz von TV Voerde (17:47) und Tobias Schmidt, TV Jahn Hiesfeld (19:25). Die Damenkonkurrenz ging an Nadine Schreurs (BSG ENNI) in 21:59, Leonie Gudden (OSC Waldniel) folgte auf Platz 2 in 23:18 und Anne Buchholz aus Tönisvorst in 24:58 Minuten.

Und dann kamen die Kleinen ganz groß raus: Fast 60 Kinder im Kindergartenalter spurteten über die Strecke von 300 Meter dem Ziel entgegen. Auch ein kleiner Sturz konnte den Laufeifer der Kleinsten nicht bremsen. Zur Belohnung gab es dann für alle eine Medaille und eine Urkunde.

Den Abschluss bildeten die vier Laufrunden durch den historischen Ortskern. David Florenz Helmes (LV Marathon Kleve) kam hier nach 10.000 Metern in 37:55 Minuten ins Ziel. Der Sieger über die 5.000 Meter, Rick Verherstraeten (de dorpspomp) belegte bei seinem zweiten Start an diesem Nachmittag in 38:16 Minuten den zweiten Platz vor dem Wachtendonker Chris Feegers (Profil Bau GmbH) in 38:16 Minuten, Nina Pellens von SV 19 Straelen gewann bei den Damen in 42:49 Minuten. Auch hier belegte die Siegerin über die 5.000 Meter, Nadine Schreurs, den zweiten Platz in 45:27 Minuten vor Silvia Bicker aus Kempen, die in 45:40 Minuten die Ziellinie überquerte.

Bei den gleichzeitig ausgetragenen Stadtmeisterschaften von Wachtendonk gewannen über 1.500 Meter Leni Pastoors und Nikolai Ziegler, über 5.000 Meter Nadine Schreurs und Rainer Faulstich und über 10.000 Meter Nadine Schreurs und Chris Feegers. Bürgermeister Hans-Josef Aengenendt überreichte die Pokale an die glücklichen Gewinner und Platzierten.

Während des gesamten Nachmittages gab es für Aktive und die zahlreichen Gäste auf dem Friedensplatz ein buntes Programm. Da Patrick Tekock, Regionalmarktleiter der Sparkasse Krefeld, das Sponsoring für die kommenden Jahre zugesichert hat, steht der 15. Auflage des Sparkassen-Stadtlaufes am 2. September 2018 eigentlich nichts mehr im Wege.