Für veröffentlichte Einsendungen stellt die Stadt Preisgeld zur Verfügung

RHEINBERG. Die Stadt Rheinberg möchte einen Kalender mit schönen Fotomotiven aus Rheinberg und Umgebung auflegen. Dazu wird nun ein Wettbewerb initiiert.

Ludger Jackowiak, Bürgermeister Frank Tatzel und Martin Kleintges-Topoll (v.l.) sind schon neugierig auf viele schöne Fotos aus Rheinberg und Umgebung. Foto: privat
Ludger Jackowiak, Bürgermeister Frank Tatzel und Martin Kleintges-Topoll (v.l.) sind schon neugierig auf viele schöne Fotos aus Rheinberg und Umgebung. Foto: privat

Sicher haben viele Rheinberger ein tolles Rheinberg-Motiv entweder vor ihrem geistigen Auge oder  auf der Speicherkarte der Digitalkamera, auf dem PC im Ordner „Mein schönes Rheinberg“ oder als Fotoabzug in einem Album oder einer Schublade. Mit einem besonders interessanten, gut gemachten Foto aus dem gesamten Stadtgebiet Rheinbergs haben teilnehmende Personen eine Chance auf die Veröffentlichung im Rheinberg-Kalender 2018, verbunden mit einem Preisgeld. Die Stadt Rheinberg „spendiert“ insgesamt 1000 Euro für 13 Motive, das sind 100 Euro für das Titelmotiv und je 75 Euro für die 12 Monate. Einsendeschluss ist der 17. August 2017, also schon sehr bald. Pro Teilnehmer soll nur ein Foto eingereicht werden. Eine Jury entscheidet dann direkt im Anschluss über die Gewinner.

Der Berka-Verlag, der den Kalender im DIN A 4-Querformat produzieren wird, weist auf Anforderungen an das Foto hin: Das Motiv muss querformatig sein. Die Bilddateien sollten hochauflösend und für eine Abbildung in der Größe von etwa 24 x 16 cm geeignet sein. Papierabzüge sind weniger geeignet, da diese eingescannt werden müssen und damit ein Qualitätsverlust einhergeht. Fotonegative oder Dias werden nicht berücksichtigt! Geschäfte können sich als Monatspaten bewerben. Auf der Rückseite jeden Monats ist zum einen ein Kurzportrait der Fotografin/des Fotografs und zum anderen ein Monats-Sponsoring aus der Rheinberger Geschäftswelt vorgesehen. Einsenden kann man seine schönsten Rheinberg-Motive an: Ute Lomme, Stadt Rheinberg, Zimmer 142, E-Mail: ute.lomme@rheinberg.de oder auf CD/DVD bzw. USB-Stick an die postalische Anschrift:

Stadt Rheinberg, Kirchplatz 10, 47495 Rheinberg oder direkt an den Berka-Verlag, E-Mail: info@stadtmagazin-rheinberg.de oder info@mkt-druckagentur.de oder auf CD/DVD bzw. USB-Stick an die postalische Anschrift: Berka-Verlag Ludger Jackowiak und Martin Kleintges-Topoll GbR, Wallacher Straße 43, 47495 Rheinberg.