NN-Leser können Tageskarten für die Messe auf der Galopprennbahn gewinnen

KREFELD. Wenn sich Narzissen und Tulpen durch die Erdoberfläche kämpfen, um die ersten warmen Sonnenstrahlen zu genießen, kommt nicht nur der Frühling, sondern auch die Krefelder Gartenwelt vom 7. bis 9. April auf das historische Gelände der Galopprennbahn zurück.

Mit Narzissen, Tulpen und Ranunkeln lässt sich der Frühling ganz einfach ins eigene Heim holen. Foto: Reno Müller
Mit Narzissen, Tulpen und Ranunkeln lässt sich der Frühling ganz einfach ins eigene Heim holen.
Foto: Reno Müller

Damit beginnt die Gartensaison und es wird Zeit, altes Laub gegen bunt blühende Pflanzen zu tauschen. Nicht nur das passende Werkzeug, die perfekte Sitzecke, der neue Grill oder das neue Kunstobjekt für draußen sind zu finden; vor allem ausgefallensten Blumen, Sträucher und Kräuter gibt es auf der Gartenwelt zu entdecken. Auch Tipps und Tricks verraten Pflanzenspezialisten immer gerne; egal ob es um Standort, Pflege oder den richtigen Rückschnitt der Pflanzen geht. Aber nicht nur Gartenliebhaber kommen auf der Krefelder Gartenwelt auf ihre Kosten; die neusten Lifestyle Trends aus den Bereichen Mode, Schmuck und Accessoires sowie kulinarische Köstlichkeiten runden das vielseitige Angebot ab.

Nicht zuletzt eine Modenschau für stylische und dennoch funktionale Kleidung für die Gartenarbeit, wird Besucher und insbesondere die modebewusste und selbstgärtnernde Damen am Samstag und Sonntag begeistern. Gegen den kleinen oder auch großen Hunger gibt es im Catering Bereich viele leckere Dinge welche man bei den entspannten Klängen von Pianisten Norbert Schulte genießen kann. Für den Schmunzler zwischendurch fährt „Jochen-der Dreirad fahrende Elefant“ durch die Gänge und unterhält sich mit Groß und Klein. Natürlich können die Kleinen in der Filzwerkstatt wieder selber kreativ werden oder sich beim Kinderschminken in ihr Helden und vieles mehr verwandeln lassen. Neu im Programm sind die Flamingo- und Drachenreiter, die dieses Jahr zum ersten Malzur Ausstellung kommen. Die Gartenwelt punktet auch durch ihren umfassenden Service: Ein EC-Cash-Service erleichtert das Bezahlen, der Depotservice ermöglicht ein bequemes Abholen der Einkäufe mit dem PKW am Eingang. Am Sonntag pendelt von 10 bis 18.30 Uhr ein Shuttlebus zwischen der Rennbahn und dem Sprödentalplatz, wo kostenlos geparkt werden kann.
Öffnungszeiten: Freitag, 7. April von 12 bis 18 Uhr; Samstag, 8. April, von 10 bis 18 Uhr und Sonntag, 9. April von 10 bis 18 Uhr. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 8 Euro, Kinder bis 18 Jahre haben freien Eintritt. Vorverkaufsstellen und Tickets gibt es unter www.krefelder-gartenwelt.de.

Gewinnspiel
Die NN verlosen 5 x 2 Tageskarten für die Krefelder Gartenwelt.
Einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Krefelder Gartenwelt“ und Angabe des Namens und Wohnortes an gewinnspiel@nno.de senden. Einsendeschluss ist der 28. März. Die Namen werden unter www.nno.de veröffentlicht.