Wirtschaftsforum Niederrhein ehrte die Unternehmer des Jahres

Auszeichnungen für Mercedes Herbrand GmbH, Spedition Convent und Flughafen Niederrhein GmbH

NIEDERRHEIN. „Wachstum, Wechsel und Wandel“ standen im Mittelpunkt der Verleihung des Unternehmerpreises Nieder­rhein 2016. Zum zwölften Mal hatte das Wirtschaftsforum Niederrhein zur Gala in die Klever Stadthalle eingeladen und ehrte hier drei Unternehmen aus der Region, die dem Motto auf beispielhafte Weise gerecht werden.

Die Verleihung des Unternehmerpreises Niederrhein 2016 in Kleve war ein voller Erfolg. NN-Foto: Rüdiger Dehnen
Die Verleihung des Unternehmerpreises Niederrhein 2016 in Kleve war ein voller Erfolg.
NN-Foto: Rüdiger Dehnen

So konnte die Diplom-Volkswirtin Susanne Convent-Schramm (kleines Foto, oben), Geschäftsführerin der Convent Spedition GmbH aus Emmerich, den Preis für ihre herausragende Leistung für den Wirtschaftsstandort Nieder­rhein aus den Händen des Wirtschaftsforum-Vorsitzenden Walter Heicks entgegen nehmen. Als weitere Preisträger kamen die beiden Geschäftsführer der Mercedes Herbrand GmbH, Sven Holtermann und Richard Lacek-Herbrand nach Kleve. Der Airport-Chef und Geschäftsführer der Flughafen Nieder­rhein GmbH  Ludger van Bebber machte die Runde der Preisträger komplett. Moderator Ludger Kazmierczak  führte durch den Abend und präsentierte den Gästen mit Scharfsinn und viel Humor ein spektakuläres Showprogramm. Das Akrobatik-Trio Bella zeigte beeindruckende Körperbeherrschung und der Zauberer Jaymi verblüffte mit Papageien,Kakadus und Tauben, die er scheinbar aus dem Nichts auftauchen ließ. Die muskalische Begleitung kam von den Klever Musikern Stefan Quinkertz, Marc van Bebber und Tenor André Budde. Als Gastredner teilte der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner seine Gedanken zu „Mehr Mut in der Marktwirtschaft“ mit dem Publikum.
Das Wirtschaftsforum Nieder­rhein zählt 160 Mitglieder und hat sich vor allem der Vernetzung und dem Austausch der regionalen Unternehmen verschrieben.