Ausbildung im NN-Verlag

Ausbildungsbetrieb Niederrhein Nachrichten

Seit mehr als 10 Jahren gehören die Niederrhein Nachrichten zu den IHK-zertifizierten Ausbildungsbetrieben in Deutschland. Wir bilden aus mit dem Ansporn, jungen Menschen einen gelungenen Start in das Berufsleben zu ermöglichen. Aber auch mit Hinblick auf eine Übernahme nach der Ausbildung, jungen Menschen Perspektiven in einem modernen Verlagshaus zu bieten.

Während der Ausbildung erleben unsere Auszubildenden den ereignisreichen Alltag in unserem Verlag, erfahren wie die Niederrhein Nachrichten produziert werden und diese schließlich zu unseren Lesern kommen. Unsere Auszubildenden lernen schnell und praxisnah, sodass sie bereits nach wenigen Wochen in die Produktionsprozesse unserer zwei Mal wöchentlich erscheinenden Zeitung eingebunden werden können. Erfahrene, kollegiale Verlags- und Logistikmitarbeiter stehen unseren Auszubildenden zur Seite und begleiten sie stetig. Nach dem ersten Ausbildungsjahr sind die Auszubildenden bereits in der Lage, komplexe Aufgabengebiete zu übernehmen und an entscheidenden Arbeitsabläufen mitzuwirken.

Von unseren Auszubildenden erwarten wir

  • Kontaktfreudigkeit im Umgang mit unseren Lesern, Kunden und Partnern
  • ein gutes Ausdrucksvermögen
  • Computerkenntnisse der jeweiligen gängigen Programme
  • Aufgeschlossenheit und Flexibilität
  • eine hohe Auffassungsgabe
  • eine ausgeprägte Leistungs- und Lernbereitschaft
  • Zuverlässigkeit und Motivation

Wir bieten unseren Auszubildenden

  • eine abwechslungsreiche Ausbildung
  • intensive Betreuung und optimale Förderung
  • ein soziales Umfeld mit hilfsbereiten Kollegen
  • Prämien für gute Schulnoten
  • Projektarbeiten mit anderen Auszubildenden
  • Fahrtkosten- und Lernmittelzuschüsse
  • gute Chancen auf eine Übernahme
Medienkaufmann /-frau Digital & Print
Ausbildungsdauer

Drei Jahre. Die Ausbildung findet im Verlagshaus in Geldern sowie ggf. in der Niederlassung in Kleve und der Berufsschule in Düsseldorf statt.

Arbeitsgebiet

Medienkaufleute Digital und Print sind in Verlagen und Medienhäusern tätig, die gedruckte und digitale Medien herausgeben sowie Dienstleistungen anbieten. Sie arbeiten insbesondere in den Bereichen Produktentwicklung, Marketing, Verkauf, Vertrieb, Herstellung und Produktion.

Berufliche Fähigkeiten

Medienkaufleute Digital und Print

  • beobachten die unterschiedlichen Medienmärkte und die für sie relevanten gesellschaftlichen Entwicklungen
  • wirken an der Produkt- und Programmplanung mit
  • wenden presse- und urheberrechtliche Bestimmungen an und berücksichtigen branchenspezifische Rahmenbedingungen
  • arbeiten an der Entwicklung von Marketingkonzepten mit und setzen diese um
  • beraten Kunden über Medienprodukte und Dienstleistungen
  • verkaufen Digital- und Printprodukte und bieten Media- und Dienstleistungen an
  • wirken bei der Gestaltung und Herstellung von Medienprodukten mit
  • bearbeiten Aufgaben in Vertrieb und Marketing
  • berechnen Produktions- und Vertriebskosten, führen Kalkulationen durch und wenden betriebliche Controllinginstrumente an
  • wirken bei Kauf und Verkauf von Rechten und Lizenzen mit
  • kaufen Arbeits- und Produktionsmittel sowie Dienstleistungen ein

Weitere Informationen unter IHK Niederrhein

Ein Film zum Ausbildungsberuf Berufe.TV

Informationen zur Berufsschule  Walter Eucken Berufskolleg

Freie Ausbildungsplätze: Ab 01. August 2020, zwei freie Plätze.

Informatikkaufmann/-frau
Ausbildungsdauer

Drei Jahre. Die Ausbildung findet im Verbund mit den Unternehmen FLEUTEC Computer GmbH aus Tönisvorst und devcom aus Krefeld statt. Das Erlernen der verschiedensten Bereiche der IT, kombiniert mit den kaufmännischen Bestandteilen wird Ihnen dadurch bestens ermöglicht. Ausbildungsort ist Geldern, zeitweise auch Tönisvorst und Krefeld. Die Berufsschule findet drei Mal jährlich im Blockunterricht in Moers statt.

Arbeitsgebiet

Informatikkaufleute sind in kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Funktionen tätig. Sie arbeiten in Projekten zur Planung, Anpassung und Einführung von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik. Dabei sind sie Mittler und Verbindungsglied zwischen den Anforderungen der Fachabteilungen und der Realisierung von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen. Informatikkaufleute beraten und unterstützen die Mitarbeiter beim Einsatz der Systeme zur Abwicklung betrieblicher Fachaufgaben und sind für die Systemverwaltung zuständig.

Berufliche Fähigkeiten

Informatikkaufleute

  • analysieren Geschäftsprozesse im Hinblick auf den Einsatz von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik,
  • erarbeiten Anforderungsprofile und Pflichtenhefte,
  • ermitteln den Bedarf an informations- und telekommunikationstechnischen Systemen,
  • erteilen Aufträge und beschaffen informations- und telekommunikationstechnische Systeme,
  • führen informations- und telekommunikationstechnische Systeme ein
  • erstellen und implementieren Anwendungslösungen unter Beachtung fachlicher und wirtschaftlicher Aspekte,
  • setzen Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein,
  • administrieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme,
  • beraten über die Einsatzmöglichkeiten von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen,
  • betreuen und schulen Benutzer.

Weitere Informationen unter IHK Niederrhein

Ein Film zum Ausbildungsberuf Berufe.TV

Informationen zu Berufsschule Mercator Berufskolleg

Freie Ausbildungsplätze: Zurzeit keine

Kaufmann/-frau für Büromanagement
Ausbildungsdauer

Drei Jahre. Die Ausbildung findet im Verlagshaus in Geldern sowie ggf. in der Niederlassung in Kleve und der Berufsschule in Geldern und Krefeld statt.

Kaufleute für Bürokommunikation haben hauptsächlich folgende Aufgaben:

  • Texte nach Vorgabe am Rechner formulieren und gestalten, Textbausteine erstellen
  • Grafiken, Statistiken, Tabellen in Texte einarbeiten
  • Kunden und Besucher empfangen und betreuen
  • Termine planen und überwachen, Urlaubslisten führen
  • Telefonate führen, Auskünfte erteilen
  • Schriftverkehr nach außen abwickeln, z.B. mit Auftraggebern, Kunden, Lieferanten, Geschäftspartnern, Behörden, Verbänden
  • Postein- und -ausgang bearbeiten, Post verteilen
  • Präsentationen vorbereiten
  • organisatorische Vor- und Nachbereitung für Besprechungen und Konferenzen durchführen
  • Unterlagen für Vorgesetzte und Kollegen aufbereiten und bereitstellen
  • Besprechungs- und Telefongesprächsnotizen sowie Sitzungsprotokolle anfertigen
  • Büromaterial verwalten, bestellen und ausgeben

Weitere Informationen unter www.ihk-niederrhein.de/Kaufmann-frau-fuer-Buerokommunikation

Freie Ausbildungsplätze: Zurzeit keine

Mediengestalter/-in Digital & Print Fachbereich Gestaltung & Technik
Ausbildungsdauer

3 Jahre. Die Ausbildung erfolgt zu einem Drittel der Ausbildungszeit in der Fachrichtungen Gestaltung und Technik. Die Ausbildung findet im Verlagshaus in Geldern und der Berufsschule in Krefeld statt.

Arbeitsgebiet

Mediengestalter Digital und Print/Mediengestalterinnen Digital und Print sind in Industrie und Handwerk tätig. Sie arbeiten bei Marketingkommunikationsagenturen, Designstudios, Unternehmen der Druck- und Medienwirtschaft, Mediendienstleistern, Verlagen sowie in Marketing- und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen und öffentlichen Institutionen.

Berufliche Fähigkeiten

Mediengestalter Digital und Print/Mediengestalterinnen Digital und Print in der Fachrichtung Gestaltung und Technik

  • planen Produktionsabläufe selbstständig und im Team,
  • gestalten Elemente für Medienprodukte,
  • übernehmen, erstellen, transferieren und konvertieren Daten für die Mehrfachnutzung,
  • kombinieren Medienelemente, stellen sie für unterschiedliche Medien bereit und geben sie auf unterschiedlichen Medien aus,
  • stimmen Arbeitsergebnisse mit den Kunden ab.

Weitere Informationen unter www.ihk-niederrhein.de/Mediengestalter-in-Digital-und-Print

Freie Ausbildungsplätze: Zurzeit keine.

Senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an:

Niederrhein Nachrichten Verlag GmbH
Herrn Michael Jansen
bewerbung@nno.de

Arbeiten bei den Niederrhein Nachrichten:

Was das Arbeiten im NN-Verlag ausmacht, erzählen fünf Mitarbeiter in diesem Video. Sie berichten aus ihrem Arbeitsalltag und von ihren Aufgaben, die sie bei der Erstellung der Zeitung haben. Insgesamt 65 Mitarbeiter sind in Teamarbeit dafür zuständig, dass Woche für Woche über 300.000 Zeitungen veröffentlicht werden: Eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung.

Azubis

Unsere Auszubildenden Anna Lämmerzahl (Medienkauffrau Digital & Print), Melanie Bors (Medienkauffrau Digital & Print), Phillip Verstege (Informatikkaufmann) und Ruben Reudenbach (Mediengestalter Digital & Print)

Azubis-2015
Unsere ehemaligen Auszubildenden Thomas Weidmann (Medienkaufmann Digital & Print 2014 – 2017), Jule Groterhorst (Mediengestalterin Digital & Print 2015 – 2017) und Milena Kaufer (Medienkauffrau Digital & Print 2014-2017)