Arbeiten bei den NN

Arbeiten bei den NN

Der NN-Verlag als Arbeitgeber

Was das Arbeiten im NN-Verlag ausmacht, erzählen fünf Mitarbeiter in diesem Video. Sie berichten aus ihrem Arbeitsalltag und von ihren Aufgaben, die sie bei der Erstellung der Zeitung haben. Insgesamt 65 Mitarbeiter sind in Teamarbeit dafür zuständig, dass Woche für Woche über 300.000 Zeitungen veröffentlicht werden: Eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung.

 

 

Milena Kaufer – Ehemalige Auszubildende

„Bei den Niederrhein Nachrichten wird man auch nach der Ausbildung
gefördert. Man lernt stetig weiter und bekommt die Möglichkeit, theoretisch
gelernte Inhalte in die Praxis umzusetzen und damit die Zukunft des Verlags
mitzugestalten.“

kaufer
kemper Gaby Kemper – Medienberaterin

„Flexible Arbeitszeiten und Verantwortung sind mir wichtig. Als Medienberaterin
für die Niederrhein Nachrichten, kann ich mich selbstverwirklichen – dabei lasse ich
den Erfolg nie aus den Augen. Während meiner Arbeit trete ich mit sehr vielen
Menschen in Kontakt. Das bereitet mir große Freude.“


Oliver Fürtjes – NN-Logistik
„Bei den Niederrhein Nachrichten herrscht ein familiäres Betriebsklima. Die
Kollegen schätzen sich untereinander und sind immer sehr hilfsbereit.“

 

Fuertjes
Winstermann Guido Winstermann – Mediengestalter

„Eigenverantwortliches Arbeiten bereitet mir große Freude. Das Besondere daran ist,
dass ich bei den Niederrhein Nachrichten alle Arbeitsabläufe aktiv mitgestalten kann.“

NN-Mitarbeiter bewerten das Arbeitsverhältnis
Auf dem Arbeitgeberbewertungsportal „kununu“ bewerten Mitarbeiter die NN als
Arbeitgeber – ganz anonym.

 

NN-Mitarbeiter werden gefördert

Mitarbeitertage im Zeitungsverlag Niederrhein Nachrichten:
Kollegen erklären Kollegen ihre tägliche Arbeit

Mitarbeiterentwicklung einmal anders: Der NN-Verlag bietet seinen 65 Mitarbeitern alle zwei Jahre die Möglichkeit, innerhalb eines Zeitraumes von vier Wochen bei ihren Kollegen zu hospitieren, um die Aufgabengebiete der anderen Abteilungen im Verlag im Detail kennenzulernen. Geschäftsführerin Beate Aßmann setzt dabei auf den Event-Charakter dieser Aktion, die bei den Niederrhein Nachrichten unter dem Titel „Mitarbeitertage“ durchgeführt wird.

Bereits durch die ersten NN-Mitarbeitertage im Januar 2013 hatte sich das Betriebsklima innerhalb des Unternehmens deutlich verbessert. „Durch das Prinzip ‚Kollegen erklären Kollegen ihre tägliche Arbeit‘, lernen sich die Mitarbeiter besser kennen und verlieren Berührungsängste“, erklärt Geschäftsführerin Beate Aßmann und zieht ein durchweg positives Fazit: „Die Mitarbeiter aus den verschiedenen Arbeitsbereichen entwickeln mehr Verständnis füreinander, gehen bei Problemstellungen selbständiger aufeinander zu und erarbeiten gemeinsam Lösungswege.“ Der Wunsch nach einer Fortsetzung der NN-Mitarbeitertage kam aus der Belegschaft und die Resonanz war auch bei den vergangenen Durchführungen wieder groß.

Mitarbeitertage

Servicemitarbeiterin Simone Fleurkens (unten links) erklärt ihren Kollegen aus den Abteilungen Grafik und Redaktion ihr Arbeitsgebiet

 

 

Offene Stellen

Aktuell – Stand 21.07.2017

 

NN_Stellen_redaktion_3_200