Kleves historische Gartenanlagen

Kleves historische Gartenanlagen

    von -
    Am Mittwoch, den 12. August lädt die Kleve Marketing zu einer abendlichen Führung durch die historische Gartenanlagen ein.  Der Rundgang mit Gartenhistorikerin Marlene Zedelius beginnt um 18.30 Uhr am Museum Kurhaus Kleve (Tiergartenstraße 41) und dauert ca. 90 Minuten. Die im 17. Jahrhundert gestaltete Parkanlage mit dem Amphitheater am Springenberg, den Terrassen, Teichflächen und der Statue der Pallas Athene werden dabei ebenso thematisiert wie die Skulptur des Eisernen Mannes und der Kanal, der Kleve nach dem Willen von Johann Moritz von Nassau-Siegen mit dem Rhein verbinden sollte. Außerdem führt die Tour durch den Forstgarten, der im 18. Jahrhundert angelegt wurde und eine Reihe sehr alter und fremdländischer Gehölze beherbergt. Die Teilnahme an der Führung kostet 5 € pro Person, um Anmeldung bei Kleve Marketing (Tel.: 02821/895090) wird gebeten.