Mann berührt Siebenjährigen – Verdächtiger festgenommen

STRAELEN. Am Freitag, 13. April, gegen 13.15 Uhr rief ein Bürger die Polizei an, weil ein verdächtiger Mann auf der Walbecker Straße wahllos Kinder und Erwachsene ansprach. Kurz darauf meldete eine Mutter der Polizei, dass ihr 7-jähriger Sohn auf der Walbecker Straße von einem Mann angesprochen und an den Schuhen sowie der Hand angefasst wurde. Der Junge war sofort nach Hause gerannt. Der Mann stieg anschließend in einen blauen Kleinbus. Aufgrund der Hinweise der Mutter und des Bürgers trafen die Polizeibeamten kurz darauf einen tatverdächtigen 31-jährigen Mann aus Polen an. Gegen den einschlägig bekannten Mann lag zudem ein Haftbefehl vor. Der 31-Jährige gab zu, dass er den Jungen angefasst hatte. Die Beamten leiteten gegen ihn ein Strafverfahren ein. Da der 31-Jährige möglicherweise psychisch erkrankt ist, entschieden ein Arzt und ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes, ihn in eine Klinik einzuweisen