Polizei nimmt zwei Einbrecher fest – Haftrichter ordnet Untersuchungshaft an

Polizei nimmt zwei Einbrecher fest – Haftrichter ordnet Untersuchungshaft an

von -

ISSUM. Am Sonntag (11. Februar 2018) gegen 10.30 Uhr hebelten drei Täter an der Neustraße in Issum ein Fenster von einem Einfamilienhaus auf. Die Täter durchsuchten im Haus mehrere Zimmer. Sie entwendeten Bargeld aus einer Geldkassette sowie Parfüm, zwei Armbanduhren, einen Orden und Manschettenknöpfe. Eine 48-jährige Frau aus Issum hatte den Einbruch beobachtet und sofort die Polizei verständigt. Als die Streifenbeamten kurz darauf eintrafen, sahen sie zwei Männer und eine Frau, die zu Fuß vom Tatort flüchteten. Die Beamten konnten zwei Täter stellen und nahmen einen 18-jährigen Mann sowie eine 21-jährige Frau, beide aus Serbien, fest. Ein Passant fand kurz darauf in der Nähe eine Umhängetasche mit der Beute. Der geflüchtete Täter war rund 40 Jahre alt und etwa 1,80 m groß. Er hatte ein südländisches Aussehen und trug eine dunkle Kapuzenjacke. Die beiden festgenommen Täter wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft gegen sie anordnete. Hinweise zum dritten Täter bitte an die Kripo der „Ermittlungskommission Wohnung“ unter Telefon 02823-1080.