NN verlosen 3 x 2 Tickets für „Soy de Cuba“ im Theater am Marientor

DUISBURG. Das Tanzmusical direkt aus Kuba ist ab April zurück auf großer Tournee durch Nordrhein-Westfalen und macht unter anderem Station in Duisburg, Düsseldorf, Essen und Köln. Feurige Tänze zu pulsierenden Rhythmen, zwei Sänger voller Temperament und eine bewegende Liebesgeschichte vor brillanten Videoprojektionen von kubanischen Sehnsuchtsorten: Im Handumdrehen führt das Tanzmusical auf eine unvergessliche Reise und mitten ins Herz der karibischen Insel. Soy de Cuba wird am Montag, 10 April, im Theater am Marientor in Duisburg, kraribisches Feeling verbreiten.

Soy de Cuba, das Tanzmusical direkt aus Kuba, gastiert am 10. April im Theater am Marientor in Duisburg. Foto: Philippe Fretault
Soy de Cuba, das Tanzmusical direkt aus Kuba, gastiert am 10. April im Theater am Marientor in Duisburg.
Foto: Philippe Fretault

Die feurigen Klänge des kubanischen Son erfüllen die Abendluft, eine Handvoll junger Kubaner legt in ausgelassener Laune spontan eine kleine Tanzsession aufs Pflaster, während unter den Arkaden verwitterter Palazzi ein paar alteingesessene Habaneros über Gott und die Welt philosophieren: Wenige Flecken auf der Welt verkörpern ein so berauschendes Lebensgefühl wie Kuba – die pure Lust am Leben, am Tanz und an der Musik. Soy de Cuba bringt diese Stimmung live und hautnah nach Europa. Authentische Filmaufnahmen auf einer Großbildleinwand ziehen die Zuschauer mitten hinein in die unverwechselbare Kulisse Havannas. Mit seiner exzellenten Besetzung zelebriert das Musical ganz besonders das Zusammenspiel von Musik und Tanz. Voller Inbrunst und Leidenschaft erzählen Ensemble und Band nicht nur die Geschichte Ayalas, sondern verkörpern auch die pure Lebensfreude, die den Kubanern in die Wiege gelegt ist. Dass die 14 Tänzer an den besten Schulen des Landes ausgebildet wurden, zeigt sich nicht zuletzt an den ebenso mühelosen wie technisch brillanten Wechseln zwischen den typisch kubanischen Stilen: vom Feuer des Salsa zur Leichtfüßigkeit des Cha-Cha-Cha, über die Leidenschaftlichkeit von Mambo und Rumba hin zur Coolness von Reggaetón und Streetdance. Die eingängigen Nummern sind eigens für das Tanzmusical entstanden und stammen aus der Feder der kubanischen Musik-Legende Rembert Egues. Tickets für das Gastspiel am 10. April in Duisburg gibt es von 29,50 bis 50,50 Euro (plus Gebühren) unter Telefon 01806/101011 sowie online unter www.soydecuba.de. Wer das Tanzmusical in Duisburg nicht besuchen kann, hat die Möglichkeit die Show am 11. und 12. April in Düsseldorf, am 13. April in Essen und am 17., 18. und 19. April in Köln zu erleben.

Verlosung
Die NN verlosen 3 x 2 Tickets für das Tanzmusical am 10. April in Duisburg. Einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Soy de Cuba“ unter Angabe des Namen und Wohnortes an gewinnspiel@nno.de schicken. Einsendeschluss ist der 21. März. Die Gewinner werden unter www.nno.de veröffentlicht.