Das nächste Gaesdoncker Rockmusical steht schon in den Startlöchern

Wer weiß, was die Piraten Daniel Verhülsdonk (l) und Lars Poley (r) da im Blick haben! Foto: privat

GOCH. Nach dem großen Erfolg des ersten Gaesdoncker Rockmusicals „Die Hexe schlägt zurück“ soll im Sommer die Nachfolge-Produktion „Mit Säbel, Herz und Papagei“ erstmalig zur Aufführung kommen.

Standen beim ersten Musical noch bekannte Volkslieder Pate für die präsentierte Musik, so haben die Lehrer Lars Poley und Daniel Verhülsdonk in den letzten zwei Jahren das Musical „Mit Säbel Herz und Papagei“ selbst komponiert und getextet. Als Ergebnis bilden 18 rockige Songs mit über 90 Minuten Musik und eine unterhaltsame Story das Grundgerüst für eine gut zweistündige Musicalerfahrung auf der Gaesdoncker Bühne 2017. Seit Anfang des Schuljahres und auch in den kommenden Monaten arbeiten zirka 80 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 der Schule an Gesang, Choreographie, Schauspiel, Kostümen, Requisiten, Bühnenbild, Licht, Ton, Kamera, Mediengestaltung und vielem mehr, um ein unvergleichliches Musical-Erlebnis für insgesamt 3.000 erwartete Zuschauer auf die Gaesdoncker Bühne zu bringen. Und das alles im laufenden Schulalltag!

So betreut Rudolf Bergers mit seinem Kurs „Medien“ die Entwicklung von Plakaten, Flyern und Eintrittskarten, die Gestaltung der Web-Präsenz sowie des Online-Kartenverkaufs. Die künstlerische Gestaltung der Bühne sowie der Requisiten wird vom Kunstprojektkurs unter der Leitung von Herbert Cürvers erarbeitet. Die Schülerinnen und Schüler des Musikkurses und des Literaturkurses wechseln zwischen Schauspielunterricht bei Lars Poley und Gesangs- sowie Instrumentalunterricht bei Daniel Verhülsdonk hin und her, um sich optimal auf ihre Rollen vorzubereiten.

Intensiv laufen die Proben mit Musikern und Sängern. Foto: privat
Intensiv laufen die Proben mit Musikern und Sängern. Foto: privat

Ebenfalls seit August probt die zumeist aus Lehrern bestehende Musical-Rockband, damit die Songs dann im Juli kraftvoll und live präsentiert werden können. Mittlerweile sind auch bereits die gemeinsamen Proben im Orchestergraben der Gaesdoncker Aula mit den von den Schülerinnen und Schülern gespielten klassischen Instrumenten und den Sängerinnen und Sängern angelaufen. Das ganze Ensemble ist hochmotiviert! Verständlich. Denn schließlich läuft seit Anfang Februar schon die CD-Produktion im Gaesdoncker Tonstudio.

Alle Zuschauer erwartet ein abendfüllendes Live-Programm mit wilden Piraten, rockiger Musik und guter Unterhaltung: „Mit Säbel, Herz und Papagei.“ Premiere hat das Musical am Freitag, 7. Juli, um 19 Uhr. Weitere Aufführungstermine sind Samstag, 8. Juli, 19 Uhr; Sonntag, 9.Juli, 15 Uhr (Familienaufführung); sowie Sonntag, 9.Juli, 19 Uhr (Abendaufführung). Der Eintritt kostet für Kinder bis zwölf Jahre sechs Euro, Erwachsene zahlen zehn Euro. Karten gibt es im Vorverkauf in Goch bei der Völckerschen Buchhandlung, Steinstraße, und bei der Buchhandlung am Markt, Frauenstraße.

Weitere Informationen zum aktuellen Entwicklungsstand finden Interessierte übrigens auch auf www.facebook.com/gaesdonckermusicals und www.gaesdoncker-musicals.de.